0% ausgefüllt

Online-Umfrage zur Situation von Stadttauben

Ein Fragebogen von Menschen für Tierrechte - Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Wie gehen deutsche Städte mit Taubenschwärmen in den Innenstädten um? Vielerorts existieren Vergrämungsmaßnahmen und Fütterungsverbote, doch weniger Ärgernisse seitens der Bevölkerung gibt es dadurch nicht. Dabei können tierschutzgerechte Konzepte wie betreute Taubenschläge als „Win-Win-Situation“ für Mensch und Taube funktionieren, wie zahlreiche Positiv-Beispiele zeigen.


Bild

Mit dieser Umfrage möchten wir die Situation der Stadttauben und den städtischen Bedarf an Taubenschlägen erfassen. Besonders wichtig ist uns dabei die Erfolgsdokumentation bestehender Stadttaubenkonzepte.

Die Erfahrungswerte von Tierschutzvereinen und Veterinär- / Ordnungsämtern helfen uns, Schlüsselkriterien erfolgreicher Konzepte und häufige Problemfelder zu identifizieren.

Unser Ziel ist es, eine fundierte Grundlage zum tierschutzgerechten Umgang mit Stadttauben zu schaffen.

Die ausführliche Bearbeitung des Fragebogens nimmt ca. 45 Minuten in Anspruch und richtet sich nach dem Umfang der Angaben, die zum Stadttaubenprojekt gemacht werden können.


Weitere Informationen zur Umfrage finden Sie hier