Online-Erhebung von Eurofound:
Leben, Arbeiten und COVID-19

Februar / März 2021


Trotz der inzwischen verfügbaren Impfstoffe hat die COVID-19-Pandemie nach wie vor weitreichende Auswirkungen auf die Lebensqualität und die Arbeit der Menschen. Daher wird Eurofound auch weiterhin erfassen und aufzeigen, wie die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen der Pandemie Menschen beeinträchtigen. Zur Erfassung neuer Entwicklungen umfasst diese Runde der Erhebung auch neue Fragen, etwa, was Menschen über die Impfprogramme sowie über die Qualität und Inanspruchnahme öffentlicher Dienstleistungen in Zeiten der Pandemie denken.

Es geht um Sie.  Ihr Leben.  Ihre Arbeit.  Gemeinsam werden wir dazu beitragen, die Antwort auf diese Krise zu gestalten.

Bitte beantworten Sie alle Fragen. Wenn Sie die Antwort auf eine Frage nicht wissen oder keine Antwort geben möchten, klicken Sie einfach auf „Weiß nicht/möchte darauf nicht antworten“, um mit der nächsten Frage fortzufahren.

Die Umfrage richtet sich an Personen ab 18 Jahren. Indem Sie mit der Beantwortung der Umfrage starten, bestätigen Sie, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind. Die Umfrage richtet sich an Menschen, die in der EU leben. Es werden jedoch auch Fragen zum Wohlergehen gestellt, deren Beantwortung für Menschen aus allen Ländern interessant sind. Die Teilnahme ist freiwillig. Alle Antworten werden anonym erhoben. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Diese Umfrage wird von Eurofound durchgeführt. Diese EU-Agentur hat die Aufgabe, Wissen bereitzustellen, um die Entwicklung besserer sozial-, beschäftigungs- und arbeitspolitischer Maßnahmen zu unterstützen.  Weitere Informationen über Eurofound und die Arbeit der Agentur finden Sie unter https://www.eurofound.europa.eu.