0% ausgefüllt

BauCycle - Von feinkörnigem Bauabbruch zu funktionalen Baumaterialien und Bauteilen

Die Baubranche gehört in Deutschland zu den ressourcenintensivsten Wirtschaftssektoren. Jährlich setzt sie rund 600 Millionen Tonnen an mineralischen Baurohstoffen ein. Das durch die Fraunhofer-Gesellschaft geförderte Forschungsprojekt »BauCycle« hat sich als Ziel gesetzt, neue und wirtschaftlich attraktive Verwertungsoptionen für  die aktuell noch nicht nutzbaren Feinfraktionen der mineralischen Bauabfälle zu entwickeln. Ihre Antworten unterstützen das Forschungsteam in der Entwicklung von passgenauen Lösungen.

Bitte beachten Sie auch unseren Workshop am 26. Januar in Oberhausen zum Thema  „Zirkuläre Bauwirtschaft – Chance oder nur Sand im Getriebe?“  Einladungsflyer finden Sie direkt hier am Stand – sprechen Sie uns gerne an!

Hinweis:

Die vollständige Beantwortung der Umfrage wird etwa 5 bis 10 Minuten ihrer Zeit in Anspruch nehmen. Es müssen jedoch nicht alle Fragen beantwortet werden. Sie können jederzeit zum Ende der Umfrage springen und so Ihre bisher angegebenen Antworten speichern und die Umfrage somit beenden. Das Projektteam bedankt sich schon jetzt für Ihre Mithilfe und wünscht Ihnen noch einen interessanten Messebesuch!

Allgemein

1. Auf welchem Themengebiet ist Ihr Unternehmen tätig?

2. Um eine differenziertere Auswertung der Ergebnisse zu ermöglichen, würden wir uns freuen, wenn Sie hier optional Ihre Kontaktdaten angeben.

3. Wie viel Beschäftigte arbeiten in Ihrem Unternehmen basierend auf der EU-KMU-Definition?

4. Wie hoch ist der jährliche Umsatz Ihres Unternehmens?